Über uns

Herzlich willkommen!

Konzert Heilig Kreuzkirche in Schondorf am Ammersee 2014
Konzert Heilig Kreuzkirche in Schondorf am Ammersee 2014

 

Als „Hausfestival“ der Münchener Metropolregion lädt in diesem Sommer zum dritten Mal das Klassik- und Artfestival AMMERSEErenade wieder an den idyllischen Ammersee ein. Acht Weltklassekonzerte, dazu fünf HAPPY CLASSIC HOURS für junge Leute mit Kunst und Musik stehen in der Woche vom 26. August bis zum 3. September auf dem Programm. Vielseitig und spritzig wie das Kammermusikprogramm präsentieren sich auch die Konzertorte rund um den See. Von der Klosterkirche bis zum Bootshaus, von der umgebauten Scheune bis zur jahrhundertealten Parkanlage – alle „Spielplätze“ bieten Firstclass-Kunst in Kammermusik.

Mit hohem Anspruch an das Dargebotene präsentiert sich ein einzigartiger Landstrich im Süden Deutschlands, der auf eine Jahrhunderte alte,
vielseitigeKulturtradition zurück blickt. Eine Tradition, die zum Geniessen einlädt, aber auch als th-2Verpflichtung wahrgenommen wird. Einer, der hier mit ganzer Seele zuhause war, “Carmina Burana”-Komponist Carl Orff, feiert in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag. Und wir sind ganz besonders glücklich, dass sein Meisterschüler, Komponist und Vorsitzender seiner Stiftung, Wilfried Hiller, uns seine künstlerische Aufmerksamkeit widmet und mit Rat und Tat zur Seite steht. Dafür danken wir sehr herzlich!

Hinter der AMMERSEErenade steht ein engagierter Kreis von Musik- und Kunstkennern, die ihr erprobtes berufliches und privates Netzwerk für ein hochwertiges Klassikangebot rund um den Ammersee und das 5-Seen-Land einsetzt. Der dafür gegründete Verein „Kultur am Ammersee e.V.“ in Schondorf a. Ammersee will mit der musikalischen Seeumrundung nicht nur das Ost- und das Westufer kulturell näher zueinander bringen, sondern insbesondere auch der jüngeren Bevölkerung der angrenzenden Landkreise Starnberg, Landsberg am Lech und Weilheim/Schongau ein erstklassiges Angebot an klassischer Musik bieten. Die AMMERSEErenade kann sich dabei auch auf ihre engen freundschaftlichen Kontakte zur Philharmonie und zum Rimsky Korsakov Konservatorium in St. Petersburg stützen.

Der Ammersee zählt mit seinen Strandbädern, gemütlichen Biergärten und idyllischen Rad- und Wanderwegen nicht nur zu den beliebtesten Tourismuszielen Bayerns mit überregionaler Ausstrahlung, sondern auch zu den bevorzugten Naherholungsgebieten der Augsburger und Münchener Bevölkerung. Der Voralpensee liegt zudem auf dem Münchener Jakobsweg, der von Bayerns Landeshauptstadt durchs herrliche Allgäu, vorbei an unzähligen Kirchen und Klöstern im so genannten Pfaffenwinkel führt. Und nicht zu vergessen die Bayerische Seenschifffahrt mit ihren nostalgischen Raddampfern und Ausflugsschiffen. Überall ist die Musik ein willkommener Gast.

Im Sommer empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn, entweder über die am Ostufer gelegene Endhaltestelle Herrsching der Münchener S-Bahn  oder aber mit der am gesamten Westufer entlang verlaufenden Ammerseebahn, die aus Augsburg kommt. Die Bayerische Seenschifffahrt befährt den See mit einer Flotte von vier Fahrgastschiffen. Genießen Sie also die Zeit bei uns. Und lassen Sie sich von den  jungen Künstlern der AMMERSEErenade begeistern. Denn wir möchten Sie jedes Jahr als Gast und Freund am Ammersee begrüßen.