Künstler

Music Olympus Foundation

Zur Festivalpartnerschaft mit Russland entsendet die Präsidentin der Musical Olympus Foundation, Irina Nikitina,  ihren hochtalentierten Nachwuchs an den Ammersee. Wer den renommierten Internationalen TV-Wettbewerb für junge Musiker – der Nussknacker - gewinnt, der gehört zu den „Stars von morgen“. Wie der erst 12 Jahre alte Jungpianist Sergei Davidchenko (12) aus Stavropol im Nordkaukasus und die 15jährige Flötistin Sofia Matvienko aus der Ukraine.

Sergei wird von Tatiana Levadnaya am Musikcollege Vasily Safonov Stavropol unterrichtet. Außer dem 1. Preis und dem Zuschauerpreis beim XVII. Nussknacker-Wettbewerb 2016 in Moskau hat Sergei eine Reihe internationaler Wettbewerbe für junge Pianisten gewonnen, darunter den Gran Prix beim XI. Internationalen Vasily Savonov Jugendklavier-Wettbewerb 2015 in Pyatigorsk, den 1. Preis beim Internationalen Karamoanov Wettbewerb 2015 in Simferopol und den Grand Prix beim XI. Internationalen Wettbewerb 2016 in Rostov am Don gewonnen. – Sofia aus der Ukraine wird von Olga Soboleva an der R. Kirichenko Poltava Schule der Künste unterrichtet. Auch sie ist Gewinnerin zahlreicher Flöten-Wettbewerbe. Der Rotary Club Düsseldorf-Schlossturm hat der jungen Flötistin ein Stipendium für 2015 und 2016 verliehen. Sofia hat 2016 am Festival Iguazú en Concierto/Argentinien und an der internationalen schottischen Flöten-Sommerschule teilgenommen.

Für ihre HAPPY CLASSIC HOUR® haben Sofia und Sergei ein buntes Programm zusammengestellt – von Beethoven, Liszt, Chopin, Sriabin und Shostakovich (Sergei-Solo) bis hin zu Varèse, Skorik, Enesco, Larson und Quants (Sofia und Sergei). Ein ganz besonderes Programm, für das die jungen Solisten aus ihrer Heimat angereist sind und auf das wir uns besonders freuen dürfen.

 

Sofia Matvienko, Flöte
Sergei Davidchenko